Unbesetzte Stellen sind richtig teuer!

Haben Sie sich schon mal gefragt, weshalb Stellenanzeigen nicht den gewünschten Erfolg bringen, obwohl Sie viel Geld und Arbeit investiert haben?
In der Pflege bleiben mit den klassischen Methoden der Mitarbeitersuche Stellen im Durchschnitt 160 Tage unbesetzt. Dazu zählen Zeitungsanzeigen, Plakate, Stellenausschreibungen im Jobcenter und auch Online-Stellenbörsen.

Moderne und erfolgreiche Personalgewinnung ist ein hochkomplexes Thema. Umso erstaunlicher ist es, dass diese Aufgabe weiterhin “mal so eben nebenher” erledigt wird bzw. in Form einer 25% Stelle oder als Zusatzaufgabe für die Pflegedienstleitung. Dabei scheint sich niemand Gedanken darüber zu machen, was es kostet, wenn eine oder gleich mehrere Stellen nicht besetzt werden.
In der Pflege bedeutet das bis zu 60.000 Euro im Jahr. Unbesetzte Stellen bedrohen darüber hinaus Ihren Unternehmenserfolg und auf Dauer den Fortbestand Ihres Unternehmens.
Macht sich der Fachkräftemangel auch schon in Ihren Büchern bemerkbar? Müssen Sie bereits jetzt schon Klienten ablehnen?

Wir erklären Ihnen hier wie eine erfolgreiche Job-Kampagne funktioniert:

Der Fischer von Usedom

60 Bewerbungen in einer Woche, mit einem Fischervideo, wie geht das?

Was hat ein Fischer mit einem Pflegedienst zu tun?

NICHTS!

Warum machen wir dann so etwas?

Weil trockener Humor für ein Schmunzeln, ein gutes Gefühl und somit für Aufmerksamkeit sorgt.

Warum ist ein gutes Gefühl so wichtig?

Nur wenn ich ein gutes Gefühl habe, fange ich an mich für das entsprechende Unternehmen zu interessieren.

In dem Video sind doch aber gar keine Informationen enthalten?

Alle weiteren und wichtigen Informationen erhalte ich wenn mein Interesse und meine Aufmerksamkeit geweckt ist, nur einen Klick weiter.

Welchen Erfolg hat die Job-Kampagne?

Nach knapp einer Woche hat der Pflegedienst etwa 60 Bewerbungen erhalten, sogar die meisten von Fachkräften.

Wie läuft diese Job-Kampagne genau ab?

Die Schwierigkeit für einen Pflegedienst auf Usedom ist, dass dort KEINE arbeitslosen Pflegekräfte vorhanden sind und auch sonst sehr wenig Pflegekräfte in der Region zu finden sind.

Alle sonstigen Bemühungen über das Job-Center, Onlinestellenanzeigen, Onlinejobbörsen und Zeitungsanzeigen waren bislang sehr teuer und ohne Ergebnis. Entsprechend groß war die Skepsis im Vorfeld.

  1. Wir haben zunächst im Unternehmen den USP (Spaßmodus: “Unser schöner Pflegedienst”) die Alleinstellungsmerkmale herausgearbeitet. Mitarbeiter wurden befragt und mit unserem Außenblick haben wir genau hingeschaut und so die Stärken des Unternehmens analysiert.
  2. Dann wurden Ideen gesammelt wie man die Stärken und die besondere Lage des Unternehmens in kurzen Filmen darstellen kann.
  3. Wir haben in der Insellage kein Hinderniss gesehen, sondern ein Chance, denn schließlich kommen im Jahr etwa 8 Mio Menschen auf die Insel um Urlaub zu machen.
  4. Der erste Film sollte für Aufmerksamkeit und ein gutes Gefühl sorgen, Interesse wecken.
  5. Der zweite Film das gute Gefühl untermauern und zu einer Bewerbung führen.
  6. Jetzt wurde eine Facebookseite und eine Bewerbungsseite eingerichtet.
  7. Mit dem Fischer-Video haben wir nun auf Facebook eine Werbekampagne deutschlandweit gestartet und zielgenau nur Pflegekräfte angesprochen.
  8. Im sog. “Retargeting” haben wir dann die Menschen noch einmal gezielt mit dem zweiten Video angesprochen, die das erste Video schon geschaut hatten.
  9. Das Werbebudget war am Anfang 30 Euro pro Tag wir haben es jetzt nach 4 Tagen auf 10 Euro pro Tag reduziert

Der Erfolg ist bislang überwältigend, wo bislang KEINE Bewerbungen eingingen, haben wir mit unserer Kampagne 60 in weniger als einer Woche erreicht. Zudem ist die Zustimmung auf Facebook unglaublich gut.

Hier ist die Kampagne life auf Facebook:

Sehen Sie sich hier das zweite Kampagnen-Video an:

Fazit

Der Erfolg dieser Kampagne lässt sich auf verschiedene Faktoren zurück führen:

  • genaue Analyse der Ist-Situation und der Stärken
  • kreative Ideen für die filmische Umsetzung
  • professionelle Videos – Nur bewegte Bilder funktionieren so gut
  • Videos die sowohl ein gute Gefühle verschaffen und genaue Informationen enthalten
  • zielgenaue Kampagnen auf Facebook
  • ansprechende Bewerberseite

Vergessen Sie die großen und teuren Onlinestellenbörsen und Zeitungsanzeigen oder werfen Sie weiter Ihr Geld zum Fenster heraus.

Eine Job-Kampagne ohne Analyse, Videos und zielgerichtetem Marketing funktioniert nicht!

Bei uns bekommen Kunden alles und koordiniert aus einer Hand.

Kontakt zu Pflegemarketing.Info

Anfrage für eine erste Beratung

030 21751257

oder Formular benutzen



Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie exklusive Tipps zur Verbesserung Ihres Pflegemarketings.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie exklusive Tipps zur Verbesserung Ihres Pflegemarketings.

[contact-form-7 id="119" title="Terminanfrage"]

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!